Atrikel Urologen Info 12/2016

„Kindliche Harninkontinenz" PDF


Handbuch Therapie 3/2015

Somatoforme (autonome) funktionelle Störungen des Urogenitaltrakts  PDF


Artikel Ärzte-Woche Österreich 3/2015

Sakrale Neuromodulation - das Nonplusultra bei Überaktiver Blase  PDF


Therapie der überaktiven Blase 2/2015

Sakrale Neuromodulation – das Nonplusultra bei überaktiver Blase?  PDF


Artikel Der Urologe 1/2015

Psychosomatische Grundversorgung bei Harninkontinenz  PDF


Vortrag beim 66. Kongress der DGU 2014

Therapieversagen und Restharn bei OAB vermeiden, PDF


Prostatektomie, Hausarzt 6/2014

Kontinenz behalten durch Power im Beckenboden, PDF 1.Seite


Urologische Nachrichten 3/2014

Überaktive Blase als Folge sexuellen Missbrauchs, PDF


STATE-OF-THE-ART REVIEW, Hamdan Medical Journal 12/2013

Incontinence – the urological approach: review and own experiences, PDF 1.Seite


Urologische Nachrichten 11/2013

Intensivierte Multimodale Kontinenztherapie, PDF


Wege aus der Peinlichkeit, Hausarzt 2/2011

Harninkontinenz ist in der Praxis gut behandelbar, PDF


Neues vom DGU Newsletter

Inkontinenztherapie: Minimal-invasiv, Magnetfeld, Medikamente

PDF


Focus Urologie der Frau

Psychosomatik und Urologie am Beispiel des rezidivierenden Harnwegsinfekts, PDF


Erektionsstörungen – Die neue niedrig dosierte Dauertherapie – einmal täglich   2008

Pressekonferenz – Vortrags-Abstract, PDF


Konservative Therapie der postoperativen Harninkontinenz des Mannes

Zusammenfassung – Abstract, PDF


Neue Ausrichtung der Neuro-Urologie

Querschnittzentrum Uniklinikum Heidelberg, Scan


Die Querschnittsverletzung    1/2009

– auch eine urologische Katastrophe!  PDF


Blasenkrebs   3/2008

Früherkennung rettet Leben
PDF


Immer wieder Harnwegsinfekte und Antobiotika    4/2008

– es geht auch anders

PDF


Blasenkrebs    1/2007

Früherkennung rettet Leben

PDF


Prostatakrebs   4/2006

Thema Nr. 1 für jeden Mann
PDF


Bericht: Gesundheit Aktuell Inkontinenz    1/2005

Die Belastungs-Harninkontinenz – Schluss mit unnötigen Kompromissen!

PDF


Der Sprung ins Trockene    2/2005

Kindliches Einnässen muss nicht sein
PDF


Die überaktive Blase    3/2005

PDF